Für alle statt für wenige


Renten sichern und die AHV stärken

SP Muttenz, 14. August 2017, Blog

Mit der Rentenreform «Altersvorsorge 2020» werden die Renten gesichert und unser solidarisches und wichtigstes Sozialwerk, die AHV, wird endlich massgeblich gestärkt. Drei Gründe sprechen für ein zweifaches JA zur Altersvorsorge 2020 am 24. September:

Gestärkte AHV und höhere Renten

Dank der Rentenreform werden die AHV-Renten das erste Mal seit über 40 Jahren real erhöht. Neurentnerinnen und Neurentner erhalten 840 Franken mehr pro Jahr, Ehepaare zwischen 1‘680 und 2712 Franken. Damit wird die gerechteste und effizienteste Säule unserer Altersvorsorge endlich massgeblich gestärkt.

Sichere Renten und stabiles Rentenniveau

Die Altersvorsorge 2020 sichert die Renten und das Rentenniveau. Dank einer bescheidenen Erhöhung der des Mehrwertsteuersatzes von 8 auf 8,3% wird die AHV-Finanzierung auf eine solide Grundlage gestellt. Damit können die AHV-Renten auch in Zukunft der Teuerungs- und Lohnentwciklung angepasst werden. Und das Rentenniveau wird dank Massnahmen in der 2. Säule und der AHV-Erhöhung erhalten.

Besserer Schutz bei Teilzeit und Arbeitslosigkeit

Die Altersvorsorge 2020 bringt vielen Frauen höhere Pensionskassenrenten. Weil sie wegen Teilzeitarbeit nicht länger viel schlechter versichert sind als Männer. Ältere Arbeitnehmende können bei Stellenverlust nicht mehr aus der Pensionskasse ausgeschlossen werden. Zudem wird eine gleitende und flexible Pensionierung einfacher.

» Jetzt engagieren für sichere Renten und eine stärkere AHV!