Für alle statt für wenige


Spitalfusion: Patientinnen und Patienten profitieren

SP Muttenz, 17. Januar 2019, Leser*innenbrief

Bei der Spitalfusion stehen die Patienten und Patientinnen der ganzen Region im Mittelpunkt. Sie sollen auch in Zukunft eine hohe Qualität an medizinischer Behandlung erhalten, welche auch bezahlbar ist.

Mit der Spitalfusion werden medizinische Behandlungen kontinuierlich verbessert. Dies geschieht durch effiziente Abläufe, kürzere Wartezeiten und durch die Trennung von stationär und ambulant. Zusätzlich bleibt die hochspezialisierte Medizin auch in Zukunft in der Region und somit sind nur für wenige Spezialfälle die Reisen nach Zürich oder Bern notwendig. Sollten Sie Fragen haben, dann dürfen Sie sehr gerne mit mir Kontakt aufnehmen. Für die sichere Versorgung der Patienten ist die Spitalfusion notwendig, deshalb stimmen Sie dreimal Ja.

Leser*innenbrief von Patrizia Tamborrini, Co-Präsidentin SP Frauen* BL